Mit Unterstützung des Förderfonds „Kultur & Alter“ kann Demenzionen seit 2016 auch Menschen erreichen, die bettlägrig sind bzw. aus anderen Gründen ihre Wohnbereiche nicht verlassen können.

Wie eine "Wanderbühne" bewegen sich die SpielerInnen durch die Einrichtung und besuchen die BewohnerInnen auf ihren Zimmern. Es wird gemeinsam gesungen, getanzt, die Wäsche gereckt oder dem Vater der Spiegel beim Rasieren gehalten - alles vom Bett aus.

Impressionen